* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt




Webnews







Hormone geben Hinweis auf Beginn der Wechseljahre

Anti-M?ller-Hormon und Inhibin B helfen bei der Bestimmung der Fruchtbarkeit

Forscher der University of Michigan entdeckten zwei Hormone, deren Messung R?ckschl?sse auf die Fruchtbarkeit einer Frau erlauben.

Bei Eintritt in die Menopause ist der Vorrat an Eizellen, den jede Frau in den Eierst?cken tr?gt, aufgebraucht. Die Frau kann deshalb auf nat?rliche Weise kein Kind mehr bekommen. Bei europ?ischen Frauen liege das durchschnittliche Alter dieser Phase bei 51 Jahren.

Genetische Ursachen oder medizinische Behandlungen wie Krebstherapien oder die Entfernung von Eierst?cken k?nnen aber bereits viel fr?her den Eintritt in die Wechseljahre bewirken und einen Kinderwunsch durchkreuzen.

Um Hinweise auf die Fruchtbarkeit einer Frau zu erhalten, wurde bisher der Gehalt des Follikel-stimulierenden Hormons (FSH) im Blut gemessen, das f?r die Funktion der Eierst?cke verantwortlich sind. Seine h?here Konzentration weist auf eine St?rung in der Fruchtbarkeit hin.

US-Wissenschaftler entdeckten, dass auch zwei weitere Hormone das Ende der Fruchtbarkeit anzeigen, die als "Anti-Mullerian-Hormon" (AMH) und "Inhibin B" bezeichnet werden. Bereits f?nf Jahre vor der letzten Regel senkt sich die AMH-Konzentration erheblich und zeigt ein kritisches Niveau der Eizellen an.

In Verbindung mit einer FSH-Messung und mit dem Lebensalter kann somit besser bestimmt werden, in welcher Fruchtbarkeitsphase sich eine Frau gerade mit gro?er Wahrscheinlichkeit befindet. Um diese Phasen zu beschreiben, hatten die Forscher bei 600 Frauen nat?rliche Ver?nderungen der drei Hormone innerhalb ihres gesamten fruchtbaren Zeitraums beobachtet.

29.10.08 22:35
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung